„Bewahre was dir anvertraut“ – Turnhalle hat neuen Boden

Durchaus mit einem weinenden Auge hatte sich das TV-Team vor den Sommerferien von seinem über 85 Jahre alten, liebgewonnen Hallenboden aus Holz verabschiedet. Eine Vielzahl an schadhaften Stellen und entsprechende Verletzungsrisiken hatten eine Erneuerung unumgänglich gemacht. Nach einer intensiven, fast zweijährigen Planungsphase starteten daher im Juni das Ausräumen der kompletten Halle und die Demontage des alten Bodens. Da aus dem Baujahr 1932 nur unvollständige Dokumentationen vorlagen, war es bis zuletzt eine Überraschung, was unter den Planken zu finden sein würde. So musste öfter spontan reagiert werden, um die Entsorgung des alten Füllmaterials und den Unterbau für den neuen Boden rechtzeitig fertigzustellen. Der Einbau des neuen, professionellen Schwingbodens wurde dann von einer Spezialfirma vorgenommen. Neben dem Boden selbst, werden im Zuge des Umbaus auch verschiedene andere Erneuerungen umgesetzt, z. B. der Austausch der wurmstichigen Treppen zur Bühne, die Verlegung der bisherigen Theke oder die Renovierung der schadhaften Stufen zum Notausgang. Zum Abschluss der Baumaßnahme sind derzeit noch die Erneuerung der maroden Außentreppe und der Eingangstüren in Vorbereitung.

Im Gedicht zur Turnhallenweihe 1933 heißt es:
„Drum Nachwelt halte hoch in Ehren, was deine Väter dir erbaut. Beschirme es mit starken Händen, bewahre was dir anvertraut!“

Über 70 ehrenamtliche Helfer haben im Sinne dieses Erbes mitgeholfen, diese Maßnahmen umzusetzen. Ohne sie wäre das Großprojekt für den Verein nicht zu stemmen gewesen. Bei ihnen und allen voran dem Planungsgremium möchten wir uns herzlich für ihren Einsatz bedanken. Dieses ehrenamtliche Engagement ist ein großes Rückgrat des Vereinslebens, auf das wir sehr stolz sind.


Termin Helferfest verschoben

Liebe Helferinnen und Helfer des Turnvereins,

auf Grund der Umbauarbeiten am Hallenboden werden unser traditionelles Helferfest sowie der Hallen-Aktionstag nicht wie geplant am 31.8.2019 stattfinden. 

Wir wollen unser Dankeschön-Essen in diesem Jahr mit der Einweihungsfeier des neuen Bodens kombinieren. Den entsprechenden Termin werden wir Euch noch bekannt geben.

Euer Vorstand


Übungsbetrieb startet voraussichtlich ab 19.8.19

Der neue Hallenboden unserer Turnhalle nimmt Schritt für Schritt Gestalt an: Nachdem mit vielen fleißigen Helfern des Turnverein eine Unterkontruktion erstellt wurde, hat eine Spezialfirma zwischenzeitlich auch die neue Schwingbodenkonstruktion eingebaut. Da sich die Lieferung des Oberbelags leider etwas verzögert, müssen wir die Sommerpause ebenfalls etwas verlängern. Die Übungsstunden starten voraussichtlich erst ab 19.8.2019 wieder. Der neue Hallenboden unserer Turnhalle nimmt Schritt für Schritt Gestalt an: Nachdem mit vielen fleißigen Helfern des Turnverein eine Unterkontruktion erstellt wurde, hat eine Spezialfirma zwischenzeitlich auch die neue Schwingbodenkonstruktion eingebaut. Da sich die Lieferung des Oberbelags leider etwas verzögert, müssen wir die Sommerpause ebenfalls etwas verlängern. Die Übungsstunden starten voraussichtlich erst ab 19.8.2019 wieder


Bayrisches Turnfest Schweinfurt

Mit einer Teilnehmerzahl von 25 Personen machte sich der Turnverein an Christi Himmelfahrt auf den Weg zum bayrischen Turnfest in Schweinfurt. Nach Einnehmen der Unterkunft in der Auenschule ging es direkt für die Kampfrichter los zum ersten Einsatz an die Wettkampfstätten. 

An Tag Zwei ging es zuerst zu den Wahlwettkämpfen die erfolgreich mit tollen Ergebnissen absolviert wurden. Am Baggersee starteten 2 Mannschaften zur Team-Challenge, bei der mit Paddeln, Schwimmen und Laufen insgesamt eine Strecke von 2000 Metern zurückgelegt wurde. 

Als toller Höhepunkt erwies sich der Besuch der Turnfestgala. Mit Akrobatik, Tanz, Show und viel turnerischen Leistungen begeisterte das Programm das gesamte Publikum. 

Am Abend der 3. Tages erfreute sich die Jugend auf der TuJu-Fete im Icedome, während der Rest die vielfältigen Unterhaltungsangebote in der Stadt nutze. 

Mit viel Wehmut und vielen bleibenden Eindrücken ging es am Sonntag wieder nach Hause. Das nächste Turnfest wird schon sehnsüchtig erwartet.  

Wir danken Ralf Haupt und seinem Orga-Team.

 

www.turnfest19.de

 

 


Austausch des Hallenbodens

Ab Freitag, den 14. Juni beginnen erneut Umbaumaßnahmen in der vereinseigenen Halle des TV Gundersheim. Dieses Mal wird der bei der Hallenerrichtung, im Jahr 1932, eingebaute Holzboden ausgetauscht. In den letzten Jahren kam es vermehrt vor, dass insbesondere Kinder sich beim Schulsport oder bei den Turnstunden Splitter eingefangen haben.

Aus diesem Grund wird nach einer langen Planungsphase in den Sommerferien ein für Sporthallen üblicher Schwingboden eingebaut.

Hierzu wird die Halle am Freitag, den 14. Juni ausgeräumt, darauf folgend kommt der bestehende Holzboden raus, es wird vom Turnverein eine Unterkonstruktion für den Schwingboden vorbereitet und es stehen noch verschiedene weitere Maßnahmen bis zum Einbau des neuen Bodens an.

Wie bereits beim Bau der Halle und bei den verschiedenen Umbaumaßnahmen in der Vergangenheit werden wieder viele Arbeiten in Eigenleistung erfolgen.

Geplant ist, dass der Austausch des Hallenbodens im Rahmen der Sommerferien plus 2 Wochen Vorlaufzeit erfolgt.

Um so schnell wie möglich wieder mit dem Übungsbetrieb beginnen zu können, werden viele Helfer benötigt. Der Turnverein freut sich, wenn Sie uns mit einem Arbeitseinsatz oder einer Spende unterstützen. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei umbau@tv-gundersheim.de


Generalversammlung: TV erneut vor großem Projekt

Im Rahmen der diesjährigen Generalversammlung konnte die 1. Vorsitzende Nina Weinz nicht nur auf ein bewegtes Jahr 2018 zurückblicken, sondern für 2019 auch ein großes Projekt ankündigen. Während der Sommerferien steht die lange geplante Sanierung des Hallenbodens an. Nachdem der Sportbund sowie Orts- und Verbandsgemeinde ihre Unterstützung zugesagt haben, kann jetzt die konkrete Umsetzung eingeleitet werden. Für die zugesagte finanzielle Förderung bedankte sich die 1. Vorsitzende explizit auch beim anwesenden Ortsbürgermeister Erno Straus, der die Maßnahme begrüßte. Weiterhin warb sie bereits zum heutigen Zeitpunkt um die Unterstützung der Mitglieder bei den notwendigen Eigenleistungen.

Auch in diesem Jahr konnte wieder eine stolze Anzahl von Jubilaren geehrt werden. Die beiden Vorsitzenden Nina Weinz und Christophe Lawall würdigten das Engagement der anwesenden Vertreter und sprachen ihnen den Dank für ihre langjährige Treue aus.

Für ihre langjährige Treue wurden u. a. geehrt (von links nach rechts) Peter Schäfer, Eduard Betram, Monika Grass und Hans-Walther Hahn
Für ihre langjährige Treue wurden u. a. geehrt (von links nach rechts) Peter Schäfer, Eduard Betram, Monika Grass und Hans-Walther Hahn

Ebenfalls dankten sie Johannes Heinrich, der aus privaten Gründen leider seinen Vorstandsposten abgegeben hat. Das übrige Vorstandsteam bleibt mit etwas veränderten Zuständigkeiten weiterhin im Amt.


Neue Mitgliederbeiträge ab 2018 beschlossen

Im Rahmen der diesjährigen Generalversammlung wurden auf Grund der neuen Mindestmitgliedsbeiträge des Sportbunds die nachfolgenden Anpassungen der Mitgliedsbeiträge beschlossen. Diese gelten rückwirkend ab dem 1.1.2018.

Beitrag für Einzelmitglieder mtl. jährl
Kinder und Jugendliche 3,50 € 42 €
Erwachsene (18 Jahre) 5,00 € 60 €
Auszubildende, Studenten 3,50 € 42 €
Im Bundesfreiwilligendienst bzw. im freiwilligen sozialen Jahr 3,50 € 42 €

 

Familienbeitrag mtl./ Person jährl.
Zwei Personen 3,00 € 72 €
Drei Personen 3,00 € 108 €
Vier Personen und mehr 3,00 € 144 €

 


Nachwuchs wimmelt beim Kinderturnnachmittag

Über 40 Kinder zwischen 3 und 10 Jahre nutzen am 18. November die Gelegenheit ihre Geschicklichkeit und ihr turnerisches Talent unter Beweis zu stellen. Kompetent begleitet vom Team der Turner-Jugend gab es bei jeder Übung etwas Neues zu entdecken und jede Menge Spaß und Bewegung. Auch für die notwendige Stärkung war gesorgt: Dank einer großzügigen Spende stand ein gesunder Obst-Snack für die fleißigen Turner bereit. Vielen Dank dafür der Familie Bruder und natürlich  allen Helfern rund um die Organisatorin Sarah Fay, die diesen tollen Nachmittag vorbereitet und begleitet haben.

Besonders hervorzuheben ist das Engagement der jungen Helferinnen und Helfer, die diese Veranstaltung fast alleine gestemmt haben. Toll, dass Ihr die Verantwortung für diesen Tag übernommen habt und ein herzliches Dankeschön für Euren Einsatz.

 


Trainerausbildung erfolgreich abgeschlossen

Wir freuen uns, eine Verstärkung im Team unserer lizenzierten Übungsleiter bekannt zu geben: Alena hat erfolgreich die Prüfung zum C-Trainer für Gerätturnen bestanden. Dazu gratulieren wir ihr herzlich. Die Ausbildung des Deutschen Olympischen Sportbunds und Deutschen Turnerbunds umfasst 120 zu absolvierende Lerneinheiten, die mit einer Prüfung abgeschlossen werden. Als Verein sind die lizenzierten Trainer für uns eine wichtige Basis für die Qualität unserer Übungsstunden. Daher möchten wir uns an dieser Stelle noch mal bei Alena für ihr Engagement und ihre tolle Leistung bedanken.


Jugendsammelwoche: Wir brauchen neue Bodenmatten

Jugendliche sammeln für die Jugendarbeit – das ist das Prinzip der Jugendsammelwoche, die auch 2017 wieder vom 1. bis 11. Mai vom Landesjugendring Rheinland-Pfalz ausgerichtet wird.

In Gundersheim ist es gute Tradition, dass immer ein anderer Ortsverein die Sammlung übernimmt. In diesem Jahr bitten wir vom Turnverein um Ihre Spende für die Jugendarbeit. Die eine Hälfte des Geldes verbleibt bei uns im Verein. Dieses wollen wir für die Anschaffung neuer Bodenmatten verwenden, die in all unseren Turnstunden in regem Gebrauch und zum Teil etwas in die Jahre gekommen sind. Die andere Hälfte des Geldes erhält der Landesjugendring, um übergreifende Projekte in Rheinland-Pfalz (z. B. auch Turnfeste) sowie die Kinder- und Jugendarbeit in Entwicklungsländern zu unterstützen.

Wir werden in den nächsten Wochen im Ort unterwegs sein und würden uns freuen, wenn Sie uns mit einer kleinen Spende unterstützen. Vielen Dank!